E-Book: Discover the Secret Weapon of L&D Learn More

Die richtigen Leute für Dein Team zu finden, ist ein fortlaufender Prozess. Du hoffst, dass sie sich als Deine besten Mitarbeiter*innen erweisen und Bestleistungen erbringen. Oft haben Unternehmen jedoch Schwierigkeiten, diese Spitzenkräfte zu finden und sie zu halten.

Das ist der ‘War for Talents’. Er bezieht sich auf den immer stärker werdenden Wettbewerb zwischen Personalvermittlern, die nach "Top-Talenten" suchen, und den hochqualifizierten und gut ausgebildeten Arbeitskräften, die bereit sind, zum künftigen Erfolg deines Unternehmens beizutragen.

Bevor Technologie die Art und Weise, wie Unternehmen rekrutieren, grundlegend verändert hat, waren Marktanteile und Verkaufszahlen ausschlaggebend für den Erfolg eines Unternehmens, aber jetzt werden die Unternehmenskultur und die allgemeine Zufriedenheit immer wichtiger. Daher die einfache Frage: Wie kann Dein Recruitingteam erfolgreich die besten Talente finden und gleichzeitig sicherstellen, dass sie bleiben? .... Das Geheimnis könnte in der KI liegen.

Um was geht es in diesem Blog?


Um den War for Talents zu gewinnen, musst Du Dich überall umsehen, um die Talente zu finden, die Du brauchst. Dabei geht es nicht nur darum, die idealen Fähigkeiten und Erfahrungen zu finden, die in Deinem Unternehmen fehlen, sondern auch darum, sicherzustellen, dass Dein Unternehmen Arbeitskräfte anzieht, die mit Leidenschaft und Begeisterung bei der Sache sind.

So kannst Du sicherstellen, dass die Arbeit, die sie leisten, ihre Hingabe an die Aufgabe widerspiegelt, und das sollte positiv sein. Früher wurden die Menschen für einen bestimmten Beruf ausgebildet und arbeiteten dann lange Zeit in diesem Beruf. Heutzutage wechseln die Stellen alle zwei bis drei Jahre. Deshalb ist es wichtig, die Schritte im Einstellungsprozess zu überdenken, um die besten Talente zu finden und sie zu halten. Hier kommt KI ins Spiel.

1. Fokus auf die kulturelle Eignung statt auf den Lebenslauf

Wenn Du ein neues Mitglied in Dein Team aufnimmst, möchtest du sicherstellen, dass es gut zur Unternehmenskultur und zu den anderen Beschäftigten passt. Anstatt Bewerber*innen über den Lebenslauf zu definieren, solltest Du mehr darüber nachdenken, ob sie sich reibungslos in Dein Team einfügen, um ein positives und motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Laut der Robert Walters Group sind 81% der Personalverantwortlichen der Meinung, dass Bewerber:innen weniger geneigt sind zu gehen, wenn sie für ein Unternehmen arbeiten, welches kulturell gut zu ihnen passt. Diejenigen, die gut in die Unternehmenskultur passen, berichten häufig von einer höheren Arbeitszufriedenheit, einem höheren Engagement der Mitarbeiter und einer höheren Produktivität.

Außerdem gaben 78% der Bewerber:innen an, dass sie mehr Respekt für das Unternehmen empfinden. Das führt dazu, dass das Unternehmen einen guten Ruf für eine positive Arbeitsplatzkultur hat, was wiederum mehr Bewerber:innen anzieht - denn wer würde nicht gerne für ein Unternehmen arbeiten, das eine gesunde und glückliche Arbeitsplatzkultur hat? Und wenn Du in einer Umgebung arbeitest, in der die Kultur zu Dir passt und zu Deiner Motivation und Deinem Glück beiträgt, denkst Du umso weniger daran, das Unternehmen zu verlassen.

Wenn ein Unternehmen auf die Bedeutung der Unternehmenskultur achtet, zeigt es den Bewerber:innen, dass sie ihre Ideen und Meinungen frei äußern können - so wird es zu einem begehrenswerteren Ort, um zu arbeiten und für einen längeren Zeitraum zu bleiben.

Für Unternehmen ist es wichtig zu wissen, dass die Chancen auf eine erfolgreiche Arbeit geringer sind, wenn die Persönlichkeit von Bewerber:innen nicht zur Unternehmenskultur passt, weil das Verhalten der Bewerber:innen nicht zum Rest des Teams passt. KI kann dieses Problem innerhalb weniger Minuten lösen, indem sie alle Bewerber:innen scannt und dem Recruitingteam mitteilt, ob dieser Bewerber/diese Bewerberin der/die Richtige ist oder nicht.

Dieser proaktive Einstellungsprozess mit KI verschafft allen an der Einstellung Beteiligten mehr Zeit, um Beziehungen aufzubauen und gleichzeitig die besten Talente und die am besten passende Persönlichkeit zu finden.

2. Erweitere den Talent Funnel

Sobald Du weißt, welche Art von Bewerber:innen du in Bezug auf Fähigkeiten und Erfahrungen suchst, ist es wichtig, dass Du Dich nicht nur darauf konzentrierst, den einen perfekten Bewerber zu finden, der die strengen Kriterien erfüllt. Alle "Must-haves" sollten beiseite gelegt werden, und es ist an der Zeit, Deine Perspektive bei der Einstellung Deines idealen Teams zu erweitern: Lockere die Kriterien ein wenig auf und sei offen für andere Fähigkeiten und Eigenschaften, die andere Kandidaten da draußen zu bieten haben - wer weiß?

Vielleicht kann jemand mit weniger Fachwissen in einem bestimmten Bereich mehr zu Deinem Unternehmen beitragen als derjenige mit vollen Fachwissen! Letztendlich geht es darum, Deine Kriterien über die Beschränkungen der traditionellen Lebensläufe hinaus zu erweitern und andere Aspekte bei der Einstellung zu berücksichtigen, wie z.B. Persönlichkeitsmerkmale und Verhalten, um festzustellen, wie erfolgreich ein Bewerber für Dein Unternehmen sein kann.

Es ist auch eine Chance, Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz zu fördern, um dem Fachkräftemangel seit dem Ausbruch von Covid-19 entgegenzuwirken. In diesem Fall kann die Plattform von Retorio genutzt werden, um den Bewerbungspool zu öffnen, indem sie internationalen Bewerber:innen eine Chance gibt oder Bewerber:innen eine Chance gibt, die sonst aufgrund ihres Lebenslaufs nicht für die Stelle in Frage gekommen wären.

Durch die Erweiterung des Talent Funnels kann Dein Unternehmen also ein breiteres Netz auswerfen, indem es neue Bevölkerungsgruppen anspricht und den Bekanntheitsgrad seiner Marke erhöht, um mehr Kandidaten für Deine offenen Stellen zu gewinnen.

3. Unvoreingenommener Einstellungsprozess

Ein wichtiger Aspekt bei der Einstellung eines neuen Teammitglieds ist die Gewährleistung eines vorurteilsfreien Einstellungsverfahrens.

KI spielt eine große Rolle bei der Beseitigung von Vorurteilen, die Fairness im Einstellungsverfahren verhindern können.

Bei der Suche nach Talenten konzentrierst Du Dich darauf, wer am besten zu Deinem Team passt und was er oder sie in Dein Unternehmen einbringen kann. All diese Faktoren haben mit der Persönlichkeit, dem Verhalten und der Motivation der Bewerber:innen zu tun und nichts mit seiner Hautfarbe, Geschlechtsidentität, Nationalität, seinem Alter und/oder seiner Sexualität.

Wenn Du also alle Vorurteile bei der Einstellung ausblendest, wird Dein Talent Funnel weiter geöffnet und zeigt den Bewerber:innenn, dass dieses Unternehmen fair, vielfältig und integrativ ist, was sofort mehr Aufmerksamkeit erregt. Die Bewerberinnen und Bewerber können angenehme, offene Gespräche führen und sich am Arbeitsplatz selbstbewusst zeigen. Es gibt ihnen ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit, dass ihre Persönlichkeit das ist, was hauptsächlich zum Erfolg des Unternehmens beiträgt, und nicht ihre Beschreibung.

Als unvoreingenommenes Recruitingteam ist Dein Unternehmen schnell in der Lage, die besten Talente zu finden. Mit Hilfe von KI wird es sogar noch schneller gehen als gedacht. Die KI von Retorio erkennt schnell, welche Deiner Bewerber:innen am ehesten zu deinen Top-Performern gehören, und teilt Dir dies unvoreingenommen mit.

4. Remotes Recruiting

Remotes Recruiting hat mehrere Vorteile, und einer davon ist, dass es die besten Talente anlockt. Gerade in der heutigen Zeit, in der Covid-19 unter uns ist, bevorzugen viele Menschen, die wieder in den Arbeitsmarkt einsteigen oder sich umsehen, die Arbeit von zu Hause aus. Das bedeutet, dass alle Beschäftigten die Möglichkeit und die Wahl haben, aus der Ferne zu arbeiten - sei es von zu Hause aus oder in einem ganz anderen Land. Daher ist Flexibilität der Schlüssel.

Bei der Suche nach den besten Talenten ist es wichtig, Optionen für potenzielle Bewerber:innen zu haben, um zu zeigen, dass das Unternehmen mehrere Möglichkeiten hat, sie in das Team einzuführen oder auszubilden, ohne für ein Vorstellungsgespräch über den Globus fliegen zu müssen. Remotes Recruiting als feste Option zu haben, kann Deine Stelle attraktiver, motivierender und flexibler für diejenigen machen, die es vorziehen, in ihrer gewählten Umgebung zu arbeiten.

Dies führt zu Employer Branding. Die wachsende Qualifikationslücke zwingt immer mehr Unternehmen dazu, sich als attraktive Arbeitgeber zu vermarkten. Sie arbeiten daran, eine ansprechende Arbeitgebermarke mit Blick auf den Wachstumsplan ihres Unternehmens zu schaffen, um sich auf dem Arbeitsmarkt abzuheben und sich als Magnet für die besten Talente von der Konkurrenz abzuheben.

Es gibt jedoch noch ein zweites wichtiges Element, das Unternehmen dazu ermutigt, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. In der Vergangenheit wollten Bewerber:innen die ideale Ergänzung für potenzielle Arbeitgeber:innen sein. In der neuen Generation haben sich die Kriterien jedoch geändert, und die Bewerber:innen sind anspruchsvoller geworden.

Sie suchen nach Arbeitgeber:innen, die ihren beruflichen Vorstellungen und Karriereplänen entsprechen. Deshalb ist das Angebot von remotem Recruiting eine Möglichkeit, Flexibilität, Vertrauen in die Qualität der Arbeit und Freiheit für die Beschäftigten zu zeigen.

5. In innovative Technologien investieren

Auf dem Arbeitsmarkt sollten Unternehmen in innovative Technologien investieren, um ein reibungsloses und modernes Arbeitsumfeld zu schaffen. Wenn Du mit der neuen Technologie auf dem Laufenden bleibst, kann Dein Unternehmen die besten Talente viel einfacher und schneller finden. Mit moderner Technologie können Unternehmen ihre Mitarbeiter:innen besser schulen und ihnen mehr Hilfsmittel zur Verfügung stellen, die ihnen die Arbeit erleichtern.

Auf der anderen Seite nutzen einige Unternehmen neue Technologien, um den Talentmanagementprozess zu verändern und die richtigen Leute zu finden. Mithilfe moderner Technologien können Unternehmen die Mitarbeitervielfalt erweitern, die Erfahrung der Bewerber:innen verbessern, Top-Talente halten und anziehen sowie das Engagement und die Produktivität der Mitarbeiter:innen steigern.

Dies ist jetzt noch wichtiger, da Remote- und Hybrid-Arbeitsplätze immer häufiger werden. Der Einsatz innovativer Technologien ist unerlässlich, um eine reibungslose Arbeitserfahrung für die Beschäftigten zu gewährleisten.

Damit Dein Unternehmen im War for Talents erfolgreich ist, musst Du herausfinden, wer Deine idealen Talente sind, und Dich langsam an ihre Anforderungen und Erwartungen anpassen, um sie für Dich zu gewinnen und zu halten. Mit dem Einsatz von Retorio’s Video-KI zum Erkennen, Einstellen und Entwickeln Deines idealen Teams wird Dein Unternehmen bald zu den schnellsten Top-Talentsuchern gehören.

Die KI-Plattform von Retorio hilft Deinem Einstellungsteam, die besten Talente zu finden und herauszufinden, ob sie zur Kultur Deines Unternehmens passen. 

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, wie die KI von Retorio Kandidat:inneen mit Deinem Team, Deiner Kultur und Deinen Kunden zusammenbringt, sieh Dir das folgende Video an.

 

Oder möchtest Du die Video-KI selbst ausprobieren? Klicke auf den Button unten, um zu sehen, wie die Plattform von Retorio Dir helfen kann, ein besseres Verständnis für die Persönlichkeit und die Bedeutung der kulturellen Passung zu erlangen und im Wesentlichen Kosten zu sparen, indem Du schneller und intelligenter rekrutierst.

Demo anfragen

 

Anna Schosser

Written by Anna Schosser

Bleib auf dem Laufenden über die neuesten Trends der Talentakquise

Wir informieren Dich regelmäßig über die neuesten Erkenntnisse zu KI-basiertem Recruiting, Video-Recruiting und anderen Trends in der Talentakquise. Erweitere Dein Wissen und werde zum Experten.