E-Book: Discover the Secret Weapon of L&D Learn More

Während die Welt eine digitale Revolution erlebt, ganz zu schweigen von einer Pandemie, die das uns bekannte globale Arbeitsumfeld verändert hat, entwickeln sich Learning and Development (L&D) ständig weiter und passen sich der anhaltenden Unsicherheit an.

Der Bereich L&D, welcher beschreibt, wie ein Unternehmen die Fähigkeiten und Kompetenzen seiner Mitarbeiter:innen entwickelt, hat in den letzten zwei Jahren in der Tat viele neue Formen angenommen. Eines bleibt jedoch konstant - die Bedeutung der L&D-Funktion eines Unternehmens nimmt immer mehr zu.

Da immer mehr Untersuchungen darauf hindeuten, dass ein erheblicher Prozentsatz der Marktkapitalisierung börsennotierter Unternehmen auf immateriellen Vermögenswerten wie Fachkräften und Wissen beruht, arbeiten Unternehmen weltweit, unabhängig von ihrer Größe, unermüdlich an der Umsetzung der besten L&D-Ansätze und -Strategien, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

 

Was beschreibt dieser Beitrag?

  1. Die wichtigsten Aspekte einer jeden L&D-Strategie
  2. KI prägt die Zukunft des Lernens: Wie kann KI zur Umsetzung von L&D-Strategien genutzt werden?
  3. Wie Unternehmen in ihre L&D-Strategien investieren

Die wichtigsten Aspekte einer jeden L&D-Strategie

Unternehmen, die vorrangig in immaterielle Vermögenswerte investieren, werden in der Lage sein, ihre Konkurrent:innen zu übertreffen, insbesondere wenn es um den Wert des Managements der Talententwicklung geht.

Nach den Covid-19-Schließungen hat sich nicht nur der Übergang zu hybriden Arbeitsumgebungen beschleunigt, sondern sich auch zu einer entmaterialisierten globalen Wirtschaft verschoben.

In den letzten 25 Jahren ist der Anteil der Investitionen in immaterielle Vermögenswerte bei den Unternehmen um 29 % gestiegen.

Aktionäre/Aktionärinnen berücksichtigen zunehmend die Rolle immaterieller Vermögenswerte bei der Bewertung von Unternehmen, und zwar in allen Branchen.

Klicke hier oder auf das Bild, um mehr darüber zu erfahren, was L&D ist.

Screen Shot 2022-08-18 at 11-25-17-png

Nick Van Dams "25 Best Practices in Learning & Talent Development", eine Sammlung von Best Practices, die in führenden Unternehmen und Business Schools auf der ganzen Welt umgesetzt wurden, stellt die fünf Kernbereiche des Lernens und der Talententwicklung in Organisationen vor:

 

  1. Gewinnung und Bindung von Talenten

Bei der Gewinnung und Bindung von Talenten geht es nicht mehr nur um die Verbesserung der Produktivität und die Verkürzung der Einstellungs- und Einarbeitungszeiten, um mehr Talente zu gewinnen. Heute geht es bei der Bindung von Talenten darum, den Mitarbeiter:innen einen Mehrwert zu bieten - insbesondere in Form von Weiterbildung und beruflichem Wachstum. Arbeitnehmer:innen sind heute motiviert, ihre persönliche Entwicklung voranzutreiben, und werden in einem Unternehmen bleiben, wenn sie das Gefühl haben, dass das Unternehmen sich auf seine L&D-Strategie konzentriert. 

 

  1. Mitarbeiter:innen motivieren und einbinden

Wirksame Führung fördert das Engagement der Mitarbeiter:innen. Um die richtigen Qualitäten in einer Führungskraft zu erhalten, sind kontinuierliche Investitionen in L&D erforderlich. Unternehmen, die in die nächste Generation von Führungskräften investieren, erzielen tatsächlich beeindruckende Ergebnisse.

 

  1. Aufbau einer Arbeitgebermarke

Die heutige Recruitinglandschaft ist ein sehr kandidatenorientiertes, wettbewerbsintensives Umfeld. Die Identität und der Ruf eines Unternehmens werden zu Schlüsselfaktoren, die darüber entscheiden, ob sich qualifizierte Arbeitnehmer:innen für ein Unternehmen bewerben oder nicht. Daher ist es für immer mehr Unternehmen ein großes Ziel, L&D-Strategien zu implementieren, um eine wertebasierte Kultur zu kultivieren und ihre Marke zu verfeinern, um hochqualifizierte Mitarbeiter:innen zu binden.

 

  1. Schaffung einer wertebasierten Kultur

Mehrere Studien haben ergeben, dass hoch engagierte Mitarbeiter:innen leicht zu halten sind und gerne über einen längeren Zeitraum mit dem Unternehmen verbunden bleiben. Engagierte Mitarbeiter:innen sind produktiver und unterstützen die Kund:innen in besserer Weise.

 

  1. Entwicklung der menschlichen Fähigkeiten 

Ein Paper von Deloitte Insights bringt es auf den Punkt: "In der Zukunft der Arbeit wird ein Paradoxon immer offensichtlicher und wichtiger: Je fortschrittlicher und allgegenwärtiger die Technologie wird, desto wichtiger wird der Mensch in der Gleichung - der Mensch als Kunde, der Mensch als Käufer, der Mensch als Motor für Wachstum und Innovation, der Mensch als Nutzer, Mitarbeiter und Stakeholder." 

Die Fähigkeiten der Menschen sind im Grunde genommen nur Unternehmensfähigkeiten, und dies ist das Ergebnis von Investitionen in die richtigen L&D-Maßnahmen. Daher sollten diese L&D-Maßnahmen mehr als nur die obligatorische Unternehmensschulung unterstützen und sich darauf konzentrieren, den Mitarbeiter:innen die Möglichkeit zu geben, neue Kompetenzen zu erlernen und zu entwickeln.

 

KI prägt die Zukunft des Lernens: Wie kann KI zur Umsetzung von L&D-Strategien genutzt werden?

Der Aufstieg der künstlichen Intelligenz schafft neue Dimensionen und definiert die Art und Weise neu, wie Unternehmen ihre Prozesse anpassen und verbessern.  

Unternehmen machen sich bereits die Vorteile der KI zunutze und ernten die Früchte. Zum Beispiel die Chatbox, die Du neulich auf einer Website angeschrieben hast, die selbstparkenden Autos, die Du auf der Straße siehst, sogar Siri auf Deinem Telefon und Alexa in Deinem Haus - die Welt sieht einen anhaltenden Erfolg in der Szene des maschinellen Lernens, und es wurden viele Mittel für KI-Forschungsstipendien bereitgestellt, während neue Start-ups in nie dagewesener Geschwindigkeit entstehen. Microsoft erwähnt künstliche Intelligenz sogar in seinem Leitbild und unterstreicht damit seinen zentralen Fokus auf maschinelles Lernen und natürlich die Integration von KI in seine Produkte wie Cortana und Skype.

Künstliche Intelligenz hat bereits den Weg in die Recruitingszene geebnet, wobei Tools für maschinelles Lernen bereits eine wesentliche Voraussetzung für die Einstellung sind.

Klicke hier, um zu lesen, wie KI die Einstellungsbranche revolutioniert.

Heute investieren Unternehmen zunehmend in die Implementierung von künstlicher Intelligenz in ihre L&D-Strategien und letztlich in ihre immateriellen Vermögenswerte.

 

Wie Unternehmen in ihre L&D-Strategien investieren

Die Motivation der Mitarbeiter:innen aufrechtzuerhalten und das Engagement innerhalb eines Teams zu wecken, war noch nie eine leichte Aufgabe, das steht fest. Vor allem, wenn Manager:innen nicht wissen, wie die Erfolgsmuster innerhalb ihrer Organisation aussehen, kann die Entwicklung von Talenten schwierig sein.

Glücklicherweise gibt es Dank der KI-Fähigkeit, Muster zu erkennen, bahnbrechende Technologien, die es Manager:innen ermöglichen, die Leistung ihres Teams zu analysieren, Merkmale von Top-Performern zu identifizieren und die Erfolgsmuster herauszufinden, um dann die Fähigkeiten ihrer Teams zu entwickeln.

Nimm Proper als Beispiel. Dieser Buchhaltungsdienst für Immobilien bietet kostengünstige, effiziente und skalierbare Finanzdienstleistungen für Immobilienverwalter:innen. Bei der Entwicklung der Fähigkeiten seiner Vertriebsteams nutzt Proper die KI-Plattform Retorio, um Einblicke in die erfolgreichen Eigenschaften seiner aktuellen Teams zu erhalten und zu verstehen, welche Eigenschaften entwickelt werden müssen und auf welche Eigenschaften bei zukünftigen Einstellungen geachtet werden sollte. 

Retorio, ein Startup aus München, ist ein weiteres Unternehmen in der aufstrebenden KI-Szene von heute. Es hilft Unternehmen auf der ganzen Welt, ihre Mitarbeiter:innen zu schulen, indem es Videoanalysen mit Rollenspielen von Kundensimulationen kombiniert, um interaktive Trainingslösungen für Positionen mit Kundenkontakt wie Vertrieb, Beratung usw. anzubieten.

Training and Coaching-1

Mit der Entwicklung der KI-Branche steigt die Wahrscheinlichkeit, dass immer mehr Unternehmen die Vorteile der KI nutzen werden, um ihre Mitarbeiter:innen zu gewinnen und weiterzuentwickeln und so einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu erzielen. 

Das Testen realer Ergebnisse ist für Führungskräfte entscheidend, um wichtige Soft Skills zu entwickeln und L&D-Programme zu verbessern - und deshalb wenden sich so viele Unternehmen an die Coaching-Plattform von Retorio, um durch das Testen realer Situationen Selbsterkenntnis zu gewinnen.

Über die Bibliothek mit Trainingsinhalten können sie auf diese Module bei Bedarf zugreifen, wo immer sie sind und wann immer sie sie brauchen, so dass sie die Kommunikation in einer psychologisch sicheren Umgebung üben können.

Möchtest Du einen Einblick erhalten, wie globale Unternehmen auf der ganzen Welt bereits die Vorteile der Integration von KI in ihre L&D-Strategien nutzen? 

Download now

 

Secret Weapon AI L&D

Post you may like:

The 5 Facets of Every Organisation with a Strong Company Culture

Artificial Intelligence - The Secret to Effective Recruiting?

The Cost of a Toxic Culture and How to Fix It

 

 
Blog Team

Written by Blog Team

Stay updated about the latest talent acquisition trends

We regularly inform you about the latest insights on AI-based recruitment, video recruiting, and other talent acquisition trends. Enhance your knowledge and become an expert.